5 Vorteile von Aloe Vera in einem Sportgel

Aloe Vera statt Wasser. Gel statt Cremes oder Salben. Natürliche Wirkstoffe statt künstliche Inhaltsstoffe. Ein unvergleichlich natürliches und nachhaltiges Produkt mit 100% frischer Bio-Aloe Vera. Das ist unser Sportgel von ALOE Hamburg. Doch was macht unser Sportgel so besonders im Vergleich zu herkömmlichen Produkten?

Eins vorweg: Auch bei unserem Sportgel machen wir keine Ausnahme. Auch hier heißt unsere Philosphie "spüre die Natur".

Unsere Partnerbetriebe Ibizaloe und Vidaloe verwenden 100% frische Bio-Aloe Vera aus nachhaltigem Anbau als Basis für ihre Rezeptur. Angereichert wird das Ganze mit ätherischen Ölen und Pflanzenextrakten wie Arnika, Teufelskralle, Kampfer oder Ginkgo, die in der Volksmedizin seit jeher für die Behandlung von Muskel- und Gelenkbeschwerden eingesetzt werden. Das Ergebnis ist ein Sportgel mit einer leichten Textur, natürlichen Inhaltsstoffen und hochwertigen Wirkstoffen.

Aloe Vera für empfindliche Haut

Während des Sports wird Deine Haut stark gereizt: Durch die ständige Bewegung beim Joggen oder Fahrradfahren kann die Kleidung Deine Haut wundscheuern. Die Folge ist raue und rissige Haut. Beim Schwimmen trocknet das Chlorwasser Deine Haut aus. Durch die verstärkte Durchblutung öffnen sich Deine Hautporen, wodurch Deine Haut anfälliger für Hautirritationen und reizende Stoffe wird. Bakterien können Deine Haut verunreinigen und zusammen mit dem austretenden Schweiß Pickel verursachen.

Herkömmliche Produkte enthalten oft künstliche oder reizend Inhaltsstoffe, die Allergien auslösen oder Hautirritationen verstärken können. Da Deine Haut nach dem Sport besonders anfällig ist, solltest Du ein natürliches Sportgel verwenden, das Deine Haut beruhigt und pflegt.

Aloe Vera gilt als sehr hautverträglich, pflegt und beruhigt Deine Haut, mindert Juckreiz sowie Hautrötungen und spendet kühlende Feuchtigkeit. Zusätzlich ist unser Sportgel mit kühlenden und entzündungshemmenden Wirkstoffen wie Pfefferminz oder Thymian angereichert. Die perfekte Kombination für gereizte Haut nach dem Training.

Leichte Textur

Experten raten bei Muskel- und Gelenkbeschwerden gerne zu Gelen anstatt zu Salben oder Cremes. Salben und Cremes enthalten oft mineralölhaltige Öle, Fette oder Silikone, die nicht nur umweltschädlich, sondern auch schlechter für Deine Haut sind. Sie ziehen nur langsam in Deine Haut ein, verstopfen Deine Hautporen und können die regenerativen Prozesse Deiner Haut beeinträchtigen.

Unser Sportgel ist frei von Fetten und hat eine gelartige, leicht flüssige Konsistenz. Für die leichte Textur sorgt frisches Aloe Vera Gel, das eine eher flüssige Konsistenz hat, sobald man es aus dem Blatt gewinnt. Unser Sportgel lässt sich dadurch einfach und großflächig auf Deiner Haut verteilen, zieht schnell ein, hinterlässt keine Rückstände und lässt Deine Haut atmen.

Intensive Tiefenwirkung

Damit ein Sportgel seine Wirkung optimal entfalten kann, ist es notwendig, dass es möglichst tief in Deine Haut eindringt. Unsere Haut schützt unseren Körper vor äußeren Einflüssen und ist deshalb in drei Hautschichten aufgeteilt: Äußerste Hautschicht (Epidermis), Lederhaut (Dermis) und Unterhaut (Subkutis). Die Lederhaut ist mit feinen Blutgefäßen durchzogen, die die Epidermis mit Nährstoffen versorgen. In der Unterhaut befinden sich die Blutgefäße. Der Nachteil von fetthaltigen Salben und Cremes ist, dass sie nur langsam und oberflächlich in Deine Haut einziehen.

Aloe Vera soll in der Lage sein, bis tief in die Unterhaut einzudringen und die Aufnahmefähigkeit anderer Wirkstoffe zu verbessern. Diese Eigenschaft sowie die leichte Textur sorgen dafür, dass unser Sportgel tief in Deine Haut eindringt, wo die enthaltenen Wirkstoffe wie Kampfer, Arnika und Teufelskralle ihre Wirkung optimal entfalten können.  Außerdem soll unsere Haut Aloe Vera 5x schneller absorbieren können als Wasser.  Damit kann Aloe Vera einen Soforteffekt auf und in Deiner Haut erzielen.  

Aloe Vera statt Wasser

Viele Hersteller verwenden in ihren Produkten Wasser als Hauptinhaltsstoff in hohen Konzentrationen mit einem Anteil zwischen 70% bis 90%. Der Grund ist, dass Wasser als günstiger Füllstoff gilt. Enthält ein Produkt viel Wasser, bleibt auch weniger Platz für andere Wirkstoffe. In unserem Sportgel ersetzt frisches Bio-Aloe Vera Gel die Wasserphase. Aloe Vera enthält über 75 biokative Inhaltsstoffe, die Deine Haut pflegen und nähren. Hinzu kommen die oben beschriebenen Vorteile, die Aloe Vera in einem Sportgel bietet. Wasser hingegen bietet keinen echten Mehrwert für Deine Haut, da Wasser keine eigene Wirkung entfaltet und keine Nährstoffe enthält.

Mehr Ergiebigkeit

Aloe Vera verleiht unserem Sportgel eine leichte Konsistenz, die sich im Gegensatz zu schweren Salben oder Cremes schnell und einfach auf Deiner Haut verteilen lässt. Bei dickflüssigen Salben und Cremes leidet die Streichfähigkeit. Unser Sportgel gleitet hingegen besonders glatt über Deine Haut und eignet sich dadurch für die Behandlung von großen Flächen wie zum Beispiel die Beine oder der Rücken.